SMART-Training als praxisorientierte Einführung in die Nachhaltigkeitsbewertung mit dem SMART-Farm Tool

Im Herbst / Winter 2020 führen wir gemeinsam mit dem FiBL die nächste SMART-Farm Anwender-Schulung durch.

Die gesamte Kursbeschreibung kann hier abgerufen werden.

Ziele der Schulung:

Die Teilnehmenden…

  • verfügen über fundierte Kenntnisse der SAFA-Richtlinien der FAO.
  • kennen die Grundlagen und Prinzipien der Methode SMART-Farm (Ziele, Ablauf, Funktion).
  • haben die theoretischen Grundkenntnisse, um eine vollständige Analyse und Bewertung mit dem SMART-Farm-Tool durchzuführen. Dazu gehören (1) Datenerhebung einschliesslich Betriebsrundgang, (2) Datenauswertung mit der SMART-Farm-Software, (3) Erstellung eines Ergebnisberichts für die Betriebsführung.

Zielgruppe: 

Personen aus Beratung, Lehre und Forschung mit landwirtschaftlichem Fachwissen und guten Kenntnissen über landwirtschaftliche Betriebsführung, die beabsichtigen, das SMART-Farm Tool zur Bewertung der Nachhaltigkeit von landwirtschaftlichen Betrieben einzusetzen.

Standort:
Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), Ackerstrasse 113, CH-5070 Frick (Schweiz)

http://www.fibl.org/de/schweiz/standort-ch/wegbeschreibung.html

Datum:

Herbst / Winter 2020 (genauer Zeitpunkt wird noch festgelegt, Stand: 15.7.2020)

Beginn: Mo 9:00 Uhr, Ende: Fr 13:00 Uhr

Hinweis: Die Schulung findet nur statt, wenn mindestens 6 Teilnehmende angemeldet sind.

Kurssprache:

Englisch und/oder Deutsch

Preise:

Modul 1: Theorie > CHF 1’780 (exkl. MwSt.) pro Person. Im Preis inbegriffen sind Schulungsunterlagen, Pausenverpflegung.

Modul 2: Praxis > Die Kosten für den SMART-Trainer (Arbeitszeit, Verpflegung, Unterkunft), der Sie während der vier Interviews vor Ort begleitet, werden nach Aufwand verrechnet.

Interessierte können sich bei Lukas Baumgart, Leiter SMART Schulungen, für mehr Informationen melden (Lukas.Baumgart@fibl.org | Tel.: +41 62 865 72 40).